Die Geschichte der Handbohrmaschine

Handbohrmaschine
Handbohrmaschine © C. &. E. Fein GmbH

Der Mensch wird immer dann erfinderisch, wenn er genervt von einem suboptimalen Zustand ist. Auch bei großen Erfindungen, die heute für uns selbstverständlich sind, war das der Fall, wie die Erfindung der Handbohrmaschine zeigt. Der Erfolg der elektrischen Handbohrmaschine ebnet den Weg für weitere Erfolge. Denn Elektrohandwerkzeuge gab es bisher nicht, da Elektromotoren in kompakter Größe einfach nicht leistungsfähig genug waren. Das ändert sich 1895 und der Bedarf steigt schnell. 1925 baut Fein den ersten Elektroschrauber, 1927 folgen die Blechschere und die Stichsäge. 1986 wird der erste oszillierende Dreiecksschleifer entwickelt und patentiert – der Fein-Schleifer.

  • Erschienen im Maschinenmarkt 27/2015
  • Der vollständige Artikel als PDF: Fein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.