Der Vater der Robotik

Asimo © Honda Motor Co., Ltd.
Asimo © Honda Motor Co., Ltd.

Der modernste menschenähnliche Roboter heute heißt „Asimo“ und wurde von Honda entwickelt. Er ist 1,20 m groß, wiegt 54 Kg, besitzt 34 Freiheitsgrade und kann bis zu 9 km/h schnell rennen. Usain Bolt lief bei den Olympischen Sommerspielen mit einer Rekordgeschwindigkeit von 44,6 Km/h. Der Mensch ist also immer noch fünf Mal schneller als ein Roboter. Doch den ersten Industrieroboter stellt Joseph Engelberger 1961 vor und gilt seither als der Vater der Robotik. Inspiriert haben ihn seit seiner Jugend die Science-Fiktion-Geschichten über Roboter von Isaak Asamov.

  • Erschienen im Maschinenmarkt 30-31/2015
  • Der vollständige Artikel als PDF: Joe Engelberger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.